MetaShake
Mahlzeitenersatz
Zeitsparend | Unkompliziert | Meta-Typ gerecht

der Kunden würde die

Gen-Diät MetaCheck ihren

Freunden weiterempfehlen*

92%

    Gen-Diät oder DNA Diät  

Gen-Diät MetaCheck*

Wenn es um das Abnehmen geht, werden heutzutage häufig nur noch pauschale Ernährungsempfehlungen ausgesprochen. Dass jeder Mensch sich in seiner individuellen genetischen Veranlagung unterscheidet und der Abnehmerfolg unserer Meinung nach dadurch beeinflusst ist, wird dabei völlig außer Acht gelassen. 

 

Unter dem Begriff Gen-Diät (DNA-Diät) bzw. genetische Stoffwechselanalyse versteht man eine Abnehmmethode, die auf einem DNA-Test basiert.

Die Philosophie von CoGAP® ist zum Beispiel, dass künftig jeder individuell auf natürliche Weise gesund und schnell abnehmen kann.* CoGAP entwickelt die individuelle Ernährungsberatung daher ständig weiter.

Eine Gen-Diät nimmt die individuelle Verwertung der Energielieferanten in der Nahrung, der sogenannten Makronährstoffe (Eiweiß, Kohlenhydrate und Fette) in den Fokus, um eine individualisierte Diät bzw. Ernährungsumstellung zu ermöglichen.

 

  Sport- und Meta-Typen*    

Jeder Mensch verarbeitet Lebensmittel anders. Patentrezepte zum Abnehmen für Jedermann gibt es deshalb nicht! Das kann unserer Meinung nach auch an der individuellen genetischen Veranlagung des Einzelnen liegen. Im Laufe der Evolution musste sich der Mensch immer wieder an neue Lebensbedingungen anpassen. Dieser Prozess verlief jedoch nicht bei allen Menschen gleich, daher entwickelten sich verschiedene genetische Metabolismus- bzw. Stoffwechsel-Typen. Diese definiert das Center of Genetic Analysis and Prognosis (CoGAP) als sog. Metabolismus-Typen, kurz Meta-Typen.

Insgesamt gibt es vier von CoGAP definierte Meta-Typen Alpha (α), Beta (β), Gamma (γ) und Delta (δ) sowie für jeden dieser Meta-Typen eine von zwei Sportvarianten nämlich Ausdauer (E wie „Endurance“) und Schnelligkeit (S wie „Speed“). 

Mehr anzeigen

Meta-Typ Alpha (α)

Der Meta-Typ Alpha zeichnet sich durch eine bessere Verarbeitung von proteinreicher Nahrung aus. Im Rahmen der Gen-Diät sollte beim Meta-Typ Alpha der Anteil an kohlenhydratreichen und fetthaltigen Nahrungsmitteln reduziert werden. 

Meta-Typ Beta (β)

Der Meta-Typ Beta verstoffwechselt neben Proteinen auch Fette gut. Beim Abnehmen sollte daher auf eine kohlenhydratarme Ernährung geachtet werden.

 

Meta-Typ Gamma (γ)

Der Meta-Typ Gamma kann, anders als Alpha und Beta, Kohlenhydrate sehr gut verstoffwechseln. Daher sollte dieser Typ während einer Gen-Diät die Aufnahme von protein- und fettreichen Nahrungsmitteln einschränken.

 

Meta-Typ Delta (δ)

Gehört man dem Meta-Typ Delta an, so können Kohlenhydrate und Fette in ausreichenden Mengen verzehrt werden. Proteine sollten dagegen nur sparsam aufgenommen werden.

 

Ausdauer (E)

Menschen, die dem Sport-Typ Ausdauer (E wie „Endurance“) angehören, können einen besonders effektiven Kalorienverbrauch z.B. beim Joggen hervorrufen

Schnelligkeit (S) 

Der Schnelligkeits-Typ (S wie „Speed“) verbrennt hingegen bei explosivem und kraftintensivem Sport effektiver Kalorien

Mehr anzeigen

    Vorteile der Gen-Diät MetaCheck*  

Individuell angepasste Ernährungs- und Sportempfehlungen

Langfristige Ernährungsumstellung

Abnehmkonzept basiert auf einer
am Anfang durchgeführten Analyse

Unkomplizierter Wangenabstrich

 

  Wissenschaftlicher Hintergrund*    

Ein Patentrezept zum Abnehmen gibt es nicht

Die Gen-Diät basiert auf der Tatsache, dass sich jeder Mensch durch seine individuelle genetische Konstellation von seinen Mitmenschen unterscheidet. Genauso wie jeder Mensch verschiedene Augenfarben hat, kann unserer Ansicht nach auch die Kalorienaufnahme aus den Nahrungsmitteln unterschiedlich sein.

Bei der Gen-Diät CoGAP MetaCheck® werden auf Grundlage aktueller von unseren Wissenschaftlern ausgewerteten Studien bestimmte Stoffwechselgene und deren Interaktionen analysiert. Wir sind davon überzeugt, die individuelle Stoffwechselveranlagung zu bestimmen und herauszufinden, wie der Körper Kalorien aus den Makronährstoffen (Proteine, Kohlenhydrate, Fette) unterschiedlich aufnimmt.

 

Das Abnehmkonzept basiert auf einer einzigen am Anfang durchgeführten Analyse. Es genügt ein einfacher Wangenabstrich bei einem MetaCheck-Berater, um das für die Stoffwechselanalyse notwendige genetische bzw. DNA-Material zu erhalten. Unverträglichkeiten oder Allergien sowie andere Erkrankungen werden bei der MetaCheck-Analyse nicht erfasst. Nach der Stoffwechselanalyse wird das Probenmaterial vernichtet.

Der MetaCheck berücksichtigt anders als andere allgemeine Diäten die individuellen Bedürfnisse eines jeden Menschen. Der darin enthaltene Ernährungsplan beinhaltet somit Empfehlungen, die an den persönlichen von CoGAP definierten Meta-Typen und an den eigenen personenspezifischen Merkmalen (Alter, Geschlecht, Größe, Gewicht) gerichtet sind.

Da auch die sportliche Komponente ein wichtiger Faktor für eine Gewichtsreduktion ist, beinhaltet das Analyseergebnis ebenso die Bestimmung des Sport-Typen, der einen besonders effektiven Kalorienverbrauch  hervorruft.

Abb. 1: Die Gen-Diät MetaCheck - Wie Gene das Abnehmen bestimmen!;

2015, Kapitel 2. Seite 42.

Abb. 2: 

BMI-Reduktion in 6-9 Monaten

Meta-Check-Gruppe

Vergleichsgruppe

Modifiziert nach: siehe [1]

Studie zur BMI-Reduktion

Bei einer retrospektiven Vergleichsstudie u. a. am Zentrum für Gesundheit an der Deutschen Sporthochschule Köln gaben die Probanden, die ihre Ernährung und sportliche Aktivität an das Ergebnis des MetaChecks anpassten, ihre Reduktion des BMI's im Vergleich zur Kontrollgruppe um den Faktor 5 positiver an (Abb. 2).**

    Ablauf*   

 

Um Ihren persönlichen von CoGAP definierten Meta-Typen und Sport-Typen zu ermitteln, führen wir eine genetische Analyse durch.
Der Ablauf der Stoffwechselanalyse MetaCheck sieht wie folgt aus:

  1. Beratung und Abgabe Ihrer Speichelprobe bei Ihrem MetaCheck-Berater

  2. Versand der anonymisierten Probe an CoGAP®

  3. Stoffwechselanalyse und Übermittlung Ihres Ergebnisses an Ihren MetaCheck-Berater

  4. Beratung und an Sie angepasste Trainings- und Ernährungsempfehlungen (Gen-Diät)

 

[1] Kurscheid T. und Loewe L. (2013) Vergleichsstudie: Effektivität der nutrigenetischen Analyse „CoGAP MetaCheck®“ zur Gewichtsreduktion, AdipositasSpektrum, 13(2); 10 - 16.
[2] Oezueak O. et al., (2016) Überprüfung der Effektivität und Nachhaltigkeit einer Gewichtsreduktion auf Basis der genetischen Stoffwechselanalyse MetaCheck, medical ftness and healthcare, 16(2); 62 - 69.
** Die Ergebnisse der Studien müssen in weiteren wissenschaftlichen Studien validiert werden. Bitte beachten Sie, dass das CoGAP MetaCheck
®-Konzept auf eine langfriste und dauerhafte Ernährungsumstellung über 12 Monate hinaus abzielt. Kürzere Studienergebnisse besitzen daher nur eine eingeschränkte Aussagekraft.

*Hinweis*
Bitte beachten Sie, dass unser CoGAP MetaCheck®-Konzept die Genetik als weiteren Baustein im Rahmen eines herkömmlichen Abnehmkonzeptes einbezieht. Der Zusammenhang zwischen genetischer Veranlagung und Gewichtsveränderung ist allerdings bislang wissenschaftlich nicht hinreichend gesichert. Wir sind jedoch davon überzeugt, Ihnen auf Basis der Gen-Diät CoGAP MetaCheck® ein persönlich zugeschnittenes und erfolgreiches Ernährungs- und Trainingskonzept bieten zu können.